Montag, 26. Juli 2010

Quarkbällchen

Zutaten:

500 g Mehl
500 g Quark
1 TL Salz
250 g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
Öl

Zubereitung:
Aus den ersten 7 Zutaten einen Rührteig herstellen und mit 2 Teelöffeln den Teig als Bällchen in das heiße Öl geben (habe es in der Friteuse gemacht) und goldbraun ausbacken. Habe die Bällchen bei 170 °C frittiert. Nicht zu viele Bällchen auf einmal in das Fett geben, da der Teig noch aufgeht und sich die Bällchen von selbst drehen, wenn sie braun und gar werden. Dann rausholen, auf einen Teller legen, kurz abkühlen lassen und dann in Zucker drehen.

Kommentare:

  1. Salam aleikum "Umm Ismail" ;) Abudi liebt Quarkbällchen, ich muss ihm immer beim Bäcker eins kaufen. Hatte im Internet schon nach einem Rezept gesucht. Jetzt werde ich deines mal ausprobieren.Barakallahu fiki.

    AntwortenLöschen
  2. wa alaykum salam
    habe sie auch das erste mal gemacht und die schmecken echt lecker, hätte ich auch nicht gleich gedacht, manchmal braucht man ja ein paar anläufe, bis etwas so schmeckt wie man es mag, aber mein mann war begeistert und die sind ja bekanntlich die "größten" kritiker ne?! ;)
    viel spass mein naschen!
    salam alaykum

    AntwortenLöschen