Freitag, 14. Januar 2011

Fate (libanesisches Frühstück)


Zutaten:
1 arabisch Brot (gibts beim Türken)
1 Dose Kirchererbsen
1 Knoblauchzehe
Zitrone, gepresst
ca. 4 TL Tahina
ca. 10 EL Johgurt
Cumin, Salz
ganze Mandeln oder gehobelte
Pinienkerne
Butter

Zubereitung:
Als erstes das Brot in kleine Stücke reißen und in Öl knusprig anbraten, dann tu ich es immer in den vorher etwas angewärmten Backofen, damit des warm bleibt. Dann in die Pfanne etwas Butter geben und die Mandeln und Pinienkerne anbraten (fanden es mit ganzen Mandeln lecker). In der Zwischenzeit die Hälfte der Kichererbsen pürrieren und mit der anderen Hälfte (also den ganzen Kichererbsen) und mit Johgurt, Tahina, gepressten Knoblauch, Zitrone (je nach Geschmack), Salz und Cumin mischen und dann nach Geschmack abschmecken. Dann alles in eine Pfanne geben erwärmen, das Brot untermischen und mit den Mandeln garnieren. Zum Schluss noch etwas Paprikapulver und Cumin für die Optik und wer mag etwas Olivenöl. Dann alles lauwarm zum Frühstück verputzen :)

Kommentare:

  1. Wow, das sieht wirklich lecker aus.
    Einige rezepte werde ich demnächst gleich mal ausprobieren. Ich mag deinen Blog sehr gerne, werde dich auf jeden fall verfolgen <3
    Liebe Grüße
    Lilly
    http://pre-accession-strategy.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. vielen lieben dank für dein liebes kommentar, leider schaff ich es nicht so oft neue rezepte reinzustellen, aber ich geb mein bestes ;) wünsch dir nen schönen tag,...!

    AntwortenLöschen