Sonntag, 6. Juni 2010

Mini-Dickmann-Torte


Zutaten:
4 Eigelb
150 g Zucker
1 P. Vanillezucker
100 ml lauwarmes Wasser
150 ml Speiseöl
300 g Mehl
4 gestr. TL Backpulver
4 Eiweiß
1 geh. EL Kakao

Füllung:
400 ml Schlagsahne (evtl. 100 ml zum verziehren)
2 P. Sahnefest
einige Mini-Dickmann´s

Zubereitung:
Eigelb, Zucker und Vanillinzucker mit dem Handrührgerät mit Schneebesen auf höchster Stufe schaumig rühren. Wasser und Öl unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unterziehen. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete (oder ich leg einfach auf den Boden der Form etwas Backpapier, dann bleibt nichts kleben und der Kuchen geht super raus) Springform füllen und glattstreichen. Kakao unter den restlichen Teig rühren, in einen Spritzbeutel füllen und in Wellenform auf den hellen Teig spritzen. Ab in den vorgeheizten Backofen bei etwa 180ºC 40-50 Min. backen. Den Boden aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Den Boden einmal waagerecht durchschneiden. Aus dem oberen Boden einige Kreise (in der Größe der Mini-Dickmanns) ausstechen, (hab einfach einen Dickmann genascht und den Boden als Schablone genommen und mit einem Messer und TL die Kreise ausgehoben, ging echt super) das ausgestochene Gebäck zerbröseln. Für die Füllung Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, die Gebäckbrösel unterheben und die Masse auf den unteren Boden streichen. Den oberen Boden darauf legen. Dann die Dickmann´s vorsichtig in die Löcher tun und mit etwas Sahne oder wie man es mag, verziehren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen